Die Midiaid App für Hebammen – Tipps & Tricks Teil 1: Erste Schritte

Hebamme mit Handy und Midiaid-App

Du liest den ersten Blog aus der Reihe Die Midiaid Hebammen-App Tipps und Tricks. Heute schreiben wir über die ersten Schritte nach der Installation der Midiaid App für freiberufliche Hebammen.

Du hast dein Midiaid Hebamme Profil angelegt. Was kommt als nächstes?

Es ist klasse, dass du die Midiaid App installiert und dein Konto eröffnet hast. Du solltest sicherstellen, dass deine Daten so vollständig wie möglich sind, damit Mamas in der Midiaid Hebammensuche alle relevanten Details über dich erfahren können. Es ist auch wichtig, dass du mit dem Hinzufügen deiner vorhandenen Betreuungen beginnst, denn nur dann wissen wir, wie beschäftigt du bist und ob deine Zielkapazität für einen bestimmten Zeitraum schon erreicht ist oder nicht. Wenn du deinen Zeitplan auf dem aktuellen Stand hältst, wird dir keine Anfrage von Frauen geschickt, für die du keine Zeit hast.

Du hast die Midiaid-App noch nicht auf deinem Handy? Jetzt kostenlos herunterladen!


Für dein iPhone 👉 https://apps.apple.com/de/app/midiaid/id1475355508
Für dein Android-Handy 👉
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.midiaid.midiaidapp

Tipp 1: Vervollständige dein Hebammenprofil

Midiaid App ProfileinstellungenIn deinen Profileinstellungen kannst du weitere Infos über dich als Hebamme angeben, welche dann in deinem öffentlichen Profil sichtbar sein werden. Zum Beispiel wie lange du schon als Hebamme tätig bist, in welcher Klinik oder Geburtshaus du arbeitest, etc. Du kannst auch einen kleinen Einführungstext über dich selbst hinzufügen, damit die Mamas mehr über dich erfahren.

Tipp 2: Füge deine existierenden Buchungen hinzu

Midiaid App Buchung hinzufügenBeginne mit dem Hinzufügen deiner bereits vorhandenen Betreuungen, indem du auf das + Zeichen im Buchungen-Tab drückst. Du kannst hier alle Informationen der Mama eingeben, wie beispielsweise ihre Kontaktdaten, ET, erbrachte Dienstleistungen, etc.

Dir gefällt die Midiaid App als digitaler Begleiter für deine freiberufliche Hebammentätigkeit? Du denkst, dass andere Hebammen auch davon profitieren sollten? Dann teile Midiaid mit deinen Kolleginnen. Du hast Feedback und Verbesserungsvorschläge? Dann antworte einfach auf diese Email und schreib uns alles, was dir auf dem Herzen liegt:)

Stolzer Papa von drei Mädchen und Gründer der Midiaid-Plattform.